zurück zum Kalender

WANN

  22. Juni 2024

  10:00 - 16:00

WO

  SoLaWi-Hof
Hauptstraße 22,  32825 Blomberg-Dalborn
Ecoprint mit Pflanzenfarben

Reine Natur auf der Haut? Mit Kreativität und Experimentierfreude werden wir mit Blättern und Blüten einen Schal nach eigenem Geschmack gestalten. Die Färbe-Technik „Ecoprint“ ermöglicht durch Pflanzendirektdrucke Textilien dauerhaft zu bemustern. Dabei werden organische Strukturen und Konturen zusammen mit dem Pflanzenfarbstoff auf das Textil übertragen. Diese Naturdrucke sind gestalterisch äußerst vielfältig und voll von Überraschungen. Die erfahrene Textilhandwerkerin Ulrike Loth lässt uns an ihrem fundierten Erfahrungsschatz über das Färben mit Pflanzen teilhaben. Außerdem werden wir einige Färbepflanzen auf dem SoLaWi-Acker kennenlernen.

So kann jede*r Pflanzenfärbe-Tipps, Natureindrücke und einen eigenen, individuellen Seidenschal mit nach Hause nehmen.

 

 


 

 

Für wen?

für Menschen von 14 – 104 Jahren, die Natur auf der Haut mögen

 

 


 

 

Referentin

Ulrike Loth, 1. Vorsitzende der Externsteine Werkstatt, Schneiderin & Textilhandwerkerin im LWL-Freilichtmuseum Detmold, freischaffende Textilkünstlerin & Färberin

Die Vision des Externsteine Werkstatt für Handwerk, Kunst und Bildung e.V. ist es, Färbeprozesse auf der Basis nachwachsender Rohstoffe ökologisch-harmonisch und wirtschaftlich zu gestalten.

 

 

 


 

Anmeldung

bis 20. Juni unter mitmachen[at]ackerbildung.org oder den Button klicken.
Mit der Anmeldung werden die AGB des AckerBildung e.V. anerkannt.

 

Bitte angeben

  • Kontaktdaten: E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Adresse, ggf. Stadtteil
  • mit welchem Teilnahmebeitrag Du uns unterstützen willst
  • ob wir deinen Stadtteil und Telefonnummer für Mitfahrgelegenheit-Suche oder -Angebot an die anderen mailen sollen

 

 


 

Teilnahmebeitrag

inklusive Material

Solidar-Beitrag     47 Euro – dieser Beitrag ermöglicht Menschen mit geringerem Budget ebenfalls an der AckerBildung teilzunehmen

Regulärer Beitrag     40 Euro

Individueller Beitrag     Du könntest aufgrund des Teilnahmebeitrags nicht teilnehmen? Bitte wende Dich an uns. Gemeinsam finden wir eine Möglichkeit, damit Du teilnehmen kannst.

 

Bitte mitbringen

  • Schürze
  • Gummihandschuhe
  • frisches Pflanzenmaterial (Blätter, Blüten, etc.) – zusätzlich können wir schön bemusterte Pflanzenteile vor Ort pflücken
  • eigenes Picknick für Mittagspause
  • wetterangepasste Kleidung, da die Veranstaltung draußen im Hof/ unter der Remise stattfindet

 

 


 

Bildung für Nachhaltige Entwicklung

In dieser Veranstaltung nutzen und vermitteln wir Werkzeuge, mit denen die Teilnehmenden insbesondere folgende Ziele für eine Nachhaltige Entwicklung fördern können:

 

Ziel 4

Inklusive, gerechte und hochwertige Bildung gewährleisten und Möglichkeiten lebenslangen Lernens für alle fördern.

 

Ziel 12

Nachhaltige Konsum- und Produktionsmuster sicherstellen.

 

Ziel 15

Landökosysteme schützen, wiederherstellen und ihre nachhaltige Nutzung fördern, Wälder nachhaltig bewirtschaften, Wüstenbildung bekämpfen, Bodendegradation beenden und umkehren und dem Verlust der Biodiversität ein Ende setzen.

 

 


 

Danke!

Diese Veranstaltung im Rahmen des Projekts „AckerBildung wirkt weiter“ wird gefördert durch

 


 

Parken

  • auf dem Parkplatz der Kulturkneipe/ Alter Jäger, Hauptstraße 23, Blomberg
  • auf der Straßenseite OHNE Bürgersteig
    Vielen Dank!

 


 

Veranstalter

AckerBildung e.V.