zurück zum Kalender

WANN

  3. April 2024

  15:00 - 17:30

WO

  SoLaWi-Hof
Hauptstraße 22,  32825 Blomberg-Dalborn
Wildbienen-Nisthilfe bauen mit Klein & Groß

Wildbienen sind kleine Tiere, die Großes in der Natur bewegen. Dank ihner Bestäubung können abertausende Blumen, Kräuter und Nutzpflanzen wachsen. Wir Menschen verdanken den Wild- und Honigbienen etwa 30% unserer Lebensmittel. Doch leider ist es immer schwieriger für die Wildbienen ein Zuhause zu finden, wo sie ihren Nachwuchs einquartieren können. Da wollen wir ihnen helfen.

Gemeinsam bauen wir Nisthilfen für Wildbienen, die oberirdisch brüten. Sie brauchen dazu lange, hohle Röhren. Dafür schneiden und sägen wir Bambus und Schilf passend für eine leere Konservendose. Außerdem bohren wir mit dem Akkubohrer Nistgänge in abgelagerte Hartholzblöcke.

Dabei lernen wir spielerisch die Wildbienen besser kennen.

Ein reiches Buffet sollen sie von uns auch bekommen und so säen wir Blumen für sie aus.

Die Großen bekommen Tipps, was sie im Alltag noch für die tollen, kleinen Fliegerinnen tun können.

Zuhause hängt Ihr die Nisthilfe am besten direkt an einem sonnigen, trockenen Ort auf. Denn jetzt ist die Suche der Wildbienen nach Nistmöglichkeiten in vollem Gange.

 

 


 

Für wen?

Erwachsene, Jugendliche und Kinder ab 5 Jahren in erwachsener Begleitung, die etwas für unsere Insektenwelt tun wollen.

keine Vorkenntnisse nötig

 


 

Kursleiterin

Steffi Maltzahn, Natur- und Wildnispädagogin, Gärtnerin

 

 

 

 

 


 

Anmeldung

bis Dienstag, 2. April, unter mitmachen[at]ackerbildung.org oder den Button klicken.
Mit der Anmeldung werden die AGB des AckerBildung e.V. anerkannt.

 

Bitte angeben

  • Name und Alter des Kindes
  • Kontaktdaten: E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Adresse, ggf. Stadtteil
  • mit welchem Teilnahmebeitrag Du uns unterstützen willst
  • ob wir deinen Stadtteil und Telefonnummer für Mitfahrgelegenheit-Suche oder -Angebot an die anderen mailen sollen

 

 


 

Teilnahmebeitrag

für eine*n Erwachsene*n & ein bis zwei Kind/er, inklusive Bau-Material

Solidar-Beitrag     18 Euro – dieser Beitrag ermöglicht Menschen mit geringerem Budget ebenfalls an der AckerBildung teilzunehmen

Regulärer Beitrag     15 Euro

Individueller Beitrag     Du könntest aufgrund des Teilnahmebeitrags nicht teilnehmen? Bitte wende Dich an uns. Gemeinsam finden wir eine Möglichkeit, damit Du teilnehmen kannst.

 

Bitte mitbringen

  • nach eigenem Bedarf: (warme) Getränke und Snack
  • warme Kleidung, da die Veranstaltung draußen unter der Remise stattfindet. Nur bei gar zu kaltem Wetter sind wir in der Kulturkneipe gegenüber.

 

 


 

Bildung für Nachhaltige Entwicklung

In dieser Veranstaltung nutzen und vermitteln wir Werkzeuge, mit denen die Teilnehmenden insbesondere folgende Ziele für eine Nachhaltige Entwicklung fördern können:

Ziel 2

Den Hunger beenden, Ernährungssicherheit und eine bessere Ernährung erreichen und eine nachhaltige Landwirtschaft fördern.

 

Ziel 4

Inklusive, gerechte und hochwertige Bildung gewährleisten und Möglichkeiten lebenslangen Lernens für alle fördern.

 

Ziel 12

Nachhaltige Konsum- und Produktionsmuster sicherstellen.

 

Ziel 15

Landökosysteme schützen, wiederherstellen und ihre nachhaltige Nutzung fördern, Wälder nachhaltig bewirtschaften, Wüstenbildung bekämpfen, Bodendegradation beenden und umkehren und dem Verlust der Biodiversität ein Ende setzen.

 

 


Danke!

Danke an die NABU Umweltbildungsstätte Rolfscher Hof, dass wir das tolle Foto von der Rotpelzigen Sandbiene nutzen dürfen.

Diese Veranstaltung im Rahmen des Projekts „AckerBildung wirkt weiter“ wird gefördert durch

                    

 


 

Parken

  • auf dem Parkplatz der Kulturkneipe/ Alter Jäger, Hauptstraße 23, Blomberg
  • auf der Straßenseite OHNE Bürgersteig
    Vielen Dank!

 


 

Veranstalter

AckerBildung e.V.