zurück zum Kalender

WANN

  26. Juli 2024

  15:30 - 20:00

WO

  SoLaWi-Hof
Hauptstraße 22,  32825 Blomberg-Dalborn
Sensen-Workshop - ausgebucht (Warteliste für Zweittermin)

Wir sind ausgebucht, aber lassen Sie sich gerne auf unsere Warteliste für einen potenziell zweiten Termin schreiben.

Sensen ermöglicht uns eine naturnahe Wiesenpflege – ohne fossilen Energieaufwand und an schwer zugänglichen Stellen wie um Pflanzen oder an Hängen. Die Artenvielfalt des Lebensraumes Wiese bleibt erhalten – dank geringen Lärms und kaum „Kleinhäcksel“.

In diesem Workshop wird die richtige Technik beim „Tanz mit der Sense“ erlernt.

 

Ablauf
– Theorie und Hintergrund des Sensens

– Dengeln und Schärfen des Blattes sowie das richtige Einstellen der Sense

– Pause mit selbstmitgebrachtem Snack

– die Bewegung lernen und ausüben

 

Nach dem Workshop sind alle herzlich willkommen beim offenen Kneipenabend in der Kulturkneipe Dalborn direkt gegenüber – zum Vernetzen und weiterem Austausch untereinander und mit den Kursleitern.

Die beiden Kursleiter möchten am frühen Samstagmorgen nochmals Gelegenheit geben zu üben. Die Zeiten dafür werden am Freitagabend abgesprochen.

 

 


 

Für wen?

für Erwachsene, die naturnah mähen wollen – egal, ob sie seit Jahren keine Sense mehr in der Hand gehalten haben, noch nie eine von Nahem gesehen haben oder ein paar gute Tipps bekommen möchten, um die Technik zu verbessern!

 


 

Kursleiter

Yves Arques, Spezialist für Handwerkzeuge & Musiker

Yves beschäftigt sich seit vielen Jahren mit alter Handwerkskunst. Er hat sich darauf spezialisiert, Handwerkzeuge in Schuss zu bringen. Sein Herz schlägt besonders für das Sensen. Yves liebt es Wissen und seine Begeisterung an Menschen weiterzugeben.

 

 

 

Sjoerd Takken, Lehmbauer, Handwerker & Software-Entwickler

Sjoerd unterstützt die AckerBildung auch mit Ihrer Website.

 

 

 

 


 

Anmeldung

bis 24. Juli unter mitmachen[at]ackerbildung.org oder den Button klicken.
Mit der Anmeldung werden die AGB des AckerBildung e.V. anerkannt.

 

Bitte angeben

  • Kontaktdaten: E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Adresse, ggf. Stadtteil
  • mit welchem Teilnahmebeitrag Du uns unterstützen willst
  • ob wir deinen Stadtteil und Telefonnummer für Mitfahrgelegenheit-Suche oder -Angebot an die anderen mailen dürfen
  • welche Dinge der Materialliste (s.u.) Du NICHT mitbringen kannst.

 

 


 

Teilnahmebeitrag

Solidar-Beitrag     39 Euro – dieser Beitrag ermöglicht Menschen mit geringerem Budget ebenfalls an der AckerBildung teilzunehmen

Regulärer Beitrag     33 Euro

Individueller Beitrag     Du könntest aufgrund des Teilnahmebeitrags nicht teilnehmen? Bitte wende Dich an uns. Gemeinsam finden wir eine Möglichkeit, damit Du teilnehmen kannst.

 

Material-Liste

Bitte mitbringen, falls vorhanden:

  • Sense (Blatt, Wurf, Ring) & Schlüssel zur Befestigung des Blattes
  • Wetzsteine & Wetzsteinbehälter
  • Dengelamboss
  • flacher Hammer (ca. 200-300g)
  • Ohrschutz
  • Arbeitshandschuhe (eng)
  • Snack für eine gemeinsame Pause
  • wetterangepasste Kleidung, da die Veranstaltung draußen im Hof/ unter der Remise und auf der Wiese stattfindet

 

 


 

Bildung für Nachhaltige Entwicklung

In dieser Veranstaltung nutzen und vermitteln wir Werkzeuge, mit denen die Teilnehmenden insbesondere folgende Ziele für eine Nachhaltige Entwicklung fördern können:

 

Ziel 4

Inklusive, gerechte und hochwertige Bildung gewährleisten und Möglichkeiten lebenslangen Lernens für alle fördern.

 

Ziel 15

Landökosysteme schützen, wiederherstellen und ihre nachhaltige Nutzung fördern, Wälder nachhaltig bewirtschaften, Wüstenbildung bekämpfen, Bodendegradation beenden und umkehren und dem Verlust der Biodiversität ein Ende setzen.

 

 


 

Danke!

Diese Veranstaltung im Rahmen des Projekts „AckerBildung wirkt weiter“ wird gefördert durch

 

 


 

Parken

  • auf dem Parkplatz der Kulturkneipe/ Alter Jäger, Hauptstraße 23, Blomberg
  • auf der Straßenseite OHNE Bürgersteig
    Vielen Dank!

 


 

Veranstalter

AckerBildung e.V.